heuschrecke

pfeil 1951 Gründung des Unternehmens durch Theodor Greive / Duroplastverarbeitung (Bakelit)
pfeil 1954 Spezialisierung auf Thermoplaste und thermoplastische Elastomere für technische Kunststoffteile
pfeil 1983 Zusammen mit dem Sohn Dipl.-Ing. Michael Greive erfolgt der Aufbau einer Fertigung von Kunststoffeinmalartikeln für die Intensivmedizin 
pfeil 1985 Auszeichnung für hervorragende konstruktive und fertigungstechnische Lösungen (Gesamtverband der Kunststoff verarbeitenden Industrie, Frankfurt/M.) / Der Greive Rotieradapter im Deutschen Kunststoffmuseum in Düsseldorf 
pfeil 1992 Erstmalige Auditierung gem. ISO 9001 und sofortige Einstufung als A-Lieferant für einen großen Hersteller der sog. „weißen Ware“
pfeil 2000 US-Patente für diverse Entwicklungen
pfeil 2001 Zertifizierung gem. ISO 9001
pfeil 2003 Neubau einer 1000 m² Lagerhalle
pfeil 2005 Neubau eines feuergeschützten Werkzeuglagers
pfeil 2009 Energiegewinn durch Photovoltaik
pfeil 2013 B.-Eng. Marius Greive übernimmt in dritter Generation Verantwortung für das Unternehmen